PDF Drucken E-Mail
Sample ImageNPKORNATI
Wenn Sie die Inselgruppe Kornati besuchen, verwirrt Sie vielleicht im ersten Moment der Zusammenstoß vom krassen Weiß des Karstes mit dem beruhigenden Blau des Meeres, das unendliche Geheimnisse seiner Bewohner birgt, aber beim näheren Kennenlernen dieses Naturphänomens, werden Sie begreifen, dass sie sich ganz wunderbar ergänzen. Das Aufeinandertreffen dieser Extreme schuf einen der kroatischen Nationalparks, der absolut jedem den Atem raubt.

Der Journalist von National Geographic Adventure, Jon Bowermaster, machte sich mit dem Kajak auf den Weg von Zadar nach Dubrovnik und während seiner Reise begeisterten ihn Kornati und "deren unberührte und herbe; kultivierte, aber ungezähmte Schönheit".

Was hat ihn denn dermaßen beeindruckt? Vielleicht die berühmten "Kronen" (krune) von Kornati, die auch das bekannteste Phänomen des Parks sind.

Diesen schönen Namen erhielten die steilen weißen Klippen, die zum offenem Meer gerichtet sind, verdient. Die Kronen sind Zeugen, aber auch das schönste Resultat, langer geologischer Prozesse, die sie geduldig und achtsam formten.

Krähenscharbe, Wanderfalke und Alpensegler sind nur wenige der Bewohner, die als ihre Heimat eben diese Kronen wählten. Sie werden die Kronen von weitem bewundern, da das Klettern auf ihnen verboten ist. Die Kronen erstrecken sich selbstverständlich auch unter Wasser, was völlig neue Dimensionen eröffnet, die sie als Taucher entdecken können.

Sieben Taucherglocken laden Sie ein, Unterwasserabenteuer zu erleben - Sie überlassen sich nur der Führung eines der lokalen Tauchzentren, die Ihnen sicher gute Tipps geben werden. Wer nicht gerne taucht, für den sind Aussichtspunkte die Lösung und er begibt sich nach Metlina, Opat, Vrujsko, Litnji vrh oder Otoèevac und genießt die Aussicht auf das gesamte Gebiet des Nationalparks.

Da das Landgebiet des Parks in Privatbesitz der Bewohner der umliegenden Inseln ist, verlangt das Klettern auf einen der Gipfel Aufmerksamkeit und Umsicht, was auch allgemein für Wanderungen auf Inseln gilt. Sie möchten sicher gerne wissen, ob in Vergangenheit Menschen auf Kornati lebten. Besichtigen Sie die Befestigungen und Stätten der Illyrer, die die ältesten Bauten auf den Inseln sind und die sich auf den Anhöhen der Inseln Kornat und Žut befinden. Aus byzantinischer Zeit blieb uns die Festung Tureta auf der Insel Kornat, von der man annimmt, dass sie im 6. Jahrhundert entstanden ist und dass sie dazu diente, über die Schifffahrt auf der damals ziemlich unsicheren Adria zu wachen.

Interessant wird auch ein Besuch der Saline in Lavsa sein, beziehungsweise ihren Überresten, die heute unter Wasser liegen, aber auch der kleinen Insel Vela Panitula, wo Anfang des 16. Jahrhunderts ein venezianisches Kastell erbaut wurde. In dem Kastell zahlten die Fischer von Kornati so genannte "Fischsteuern" und das schwere Leben bewog sie, eine Siedlung auf der nahegelegenen Insel Pišker zu errichten. Dort weilten sie während der "Sommerfinsternis", wenn am Himmel kein Mond scheint und man am leichtesten blauen Fisch fangen kann. Mit dem Verfall der Republik Venedig verschwand auch die Tradition der zeitweisen Besiedelung der Insel, so dass man nur noch seltene Reste der Siedlung sehen kann.

Der Ausflug nach Kornati wird sicherlich ein bedeutsames Puzzleteil Ihres Besuches in Kroatien sein, denn das Schlendern über die Inseln wird ein interessanter Querschnitt durch vergangene Zeiten sein und die Schönheiten von Kornati werden sie davon überzeugen, dass die Natur wirklich an alles gedacht hat. Nehmen Sie sich Zeit und lernen Sie alle verborgenen Schätze von Kornati kennen und wer weiß - vielleicht ermuntert Sie diese etwas wilde Schönheit, manche längst vergessenen Werte in sich selbst zu finden. 

Sample ImageNP KRKA
Er wurde im Jahre 1985 zum Nationalpark «Krka» ernannt und ist der siebte Nationalpark Kroatiens. Der Nationalpark liegt zur Gänze in dem Gebiet der Gespanschaft Šibenik-Knin und umfasst eine Oberfläche von 109 km² entlang des Krka- Flussverlaufs, nämlich: zwei Kilometer flussabwärts von Knin nach Skradin und dem unteren Verlauf von Cikola. 
Zusammen mit dem überschwemmten Teil der Mündung ist der Fluss ca. 72,5 km lang und ist der Länge nach der 22. Fluss Kroatiens.
Der Fluss Krka quellt aus dem Fuß des Dinaridengebirges, 3,5, km nordöstlich von Knin, am Fuße des 22 m hohen, im Winter tosenden und im Sommer trockenen Topoljwasserfalls, Veliki buk oder Krèiæ- Wasserfalls hervor. Die Länge des Süßwasser-Wasserlaufs beträgt 49 km und die des Brackwassers 23,5 km. Bedeutende Nebenflüsse sind Krèiæ, Kosovèica, Orašnica, Butišnica und Èikola mit Vrba. Mit seinen sieben Travertinwasserfällen und mit seiner gesamten Falllänge von 242 m stellt Krka ein natürliches und ein Karstphänomen dar.
 
 
Sample ImageNATUR PARK PAKLENICA - VELEBIT

Der Nationalpark Paklenica ist ein Nationalpark im Velebit-Gebirgsmassiv 40 km nördlich der Stadt Zadar an der kroatischen Adria und ca. 1 km entfernt von Starigrad-Paklenica. Er wurde bereits im Jahre 1949 zum Nationalpark erklärt.

In Anbetracht der rauhen und steilen Karstfelsen und unter der gleißenden Sommersonne Kroatiens mag so manchem Menschen die Bedeutung des Namens Paklenica erst klar werden:

Im Kroatischen bedeutet pakao nämlich Hölle, also sozusagen eine kleine Hölle (vgl. paklena vruæina bedeutet höllische Hitze), was aber nicht vom Wandern entlang der faszinierenden und abenteuerlichen Wanderwege inmitten von atemberaubenden Gesteinsformationen und dem Besuch von zahlreichen versteckten Höhlen abhalten soll.

Die Gesamtfläche dieses Nationalparks beträgt 96 Quadratkilometer.

Der Nationalpark bietet Lebensraum für zahlreiche seltene und geschützte Tierarten: Braunbären, Luchse, Schlangenadler, Gänsegeier leben im Nationalpark. Daneben leben auch zahlreiche Reptilien im Velebit: giftige Hornvipern und Kreuzottern kommen im Karst Kroatiens relativ häufig vor.



 

Interaktive Karte

Galerie

 
 
 ...pogledaj cijelu galeriju    


EnglishHrvatskiGerman
http://www.camp-pineta.com/images/wifi-logo-.jpg

Ankete

WIe fineden Sie ubsereb Camp?
 

Wettervorhersage

Temp: °
Gefühlt: °
Feucht: %
Gesch.:  
Richt.: °
Barom.:  
Mehr Details zeigen
Bereitgestellt von: 

Wechselstube

Današnji teèaj kune
18.12.2017
Srednji
GBP GBP
1
8,573778
USD USD
1
6,391296
EUR EUR
1
7,544925
$ Odabir valute
= Odabir valute